Download Was Bedeutet Identit€t Nach Lothar Krappmann Und Karl Hau?er? – , Hans-peter Tonn here: http://bit.ly/1uuUbtY

In dieser Arbeit geht es um mögliche theoretische KlÀrungen des Begriffs ‘IdentitÀt’ nach Krappmann und Haußer. Der Begriff IdentitÀt ist zurĂƒÂŒckzufĂƒÂŒhren auf das lateinische idem, eadem, idem (auf deutsch derselbe, dieselbe, dasselbe, das nÀmliche, ein und derselbe). Von identisch zu reden, macht laut Haußer erst Sinn, wenn zwei Dinge zueinander in Relation gesetzt werden. Deshalb bezeichnet Karl Haußer IdentitÀt als Relationsbegriff. IdentitÀt als solches sagt also weniger etwas aus ĂƒÂŒber Wer bin ich, sondern vielmehr ĂƒÂŒber Wer bin ich hier im Vergleich zu dort, Wer bin ich jetzt im Vergleich zu damals’, Wie hÀtte mich mein Partner gerne, und wie hÀtte ich mich gerne oder Wer will ich in zehn Jahren sein im Vergleich zu heute FĂƒÂŒr Lothar Krappmann ist IdentitÀt keine feststehende, vererbbare oder von Geburt an vorhandene Eigenschaft des Menschen, sondern etwas dynamisches, verÀnderbares, das sich mit jedem Kommunikations- und Interaktionsprozess neu definiert. Rezension / Literaturbericht aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Psychologie – Persönlichkeitspsychologie, Note: 1,0, HAWK Hochschule fĂƒÂŒr angewandte Wissenschaft und Kunst – Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen (Fachbereich SozialpÀdagogik), Veranstaltung: Nachbereitung und Vertiefung von Praktika im Grundstudium, Sprache: Deutsch.Author: Daniel, Britta
Author: Tonn, Hans-Peter
Publisher: GRIN Verlag
Illustration: N
Language: GER
Title: Was bedeutet IdentitĂ€t nach Lothar Krappmann und Karl Haußer?
Pages: 00015 (Encrypted PDF)
On Sale: 2004-01-01
SKU-13/ISBN: 9783638327411
Category: Psychology : Applied Psychology

Download here: http://bit.ly/1uuUbtY

britta daniel, hans-peter tonn, psychology, applied psychology

Advertisements